Hausfinder

Und was ist Ihr Traumhaus

Wohnfläche
Alle
< 110 qm
111 - 139 qm
140 - 169 qm
170 - 199 qm
> 200 qm
Dachform
Alle
Satteldach
Pultdach
Flachdach
Walmdach
Zeltdach
Gebäudetyp
Alle
Einfamilienhaus
Stadthaus
Bungalow
Mehrfamilienhaus
Luxushaus
Musterhaus
Aktionshaus
Geschosse
Alle
Eingeschossig
Zweigeschossig
Mehrgeschossig
»
«

Mehr Informationen?

Einzelseite Stadthaus-Stil

Gaarden

Allgemeine Daten

Dachform Zeltdach
Dachneigung 25 °
Drempel 10 cm
Außenmaße

12,00 m x 12,00 m + 3,90 m x 0,75 m + 3,59 m x 1,00 m

Raumgrundfläche EG 124.06 m²
Raumgrundfläche DG 119.39 m²
Wohnfläche Gesamt 237.02 m²
Umbauter Raum 1,155.02 m³
Bebaute Fläche 150.51 m²
Raumgrundfläche
Gesamt

243.45 m²

Wohnkomfort vom Feinsten - Stadthaus Gaarden

Zwei Stadthaus-Entwürfe hatten es den Bauinteressenten schon bei der ersten Durchsicht des angeforderten Prospektmaterials angetan. Beeindruckt war das junge Ehepaar nach dem ersten Kontakt, weil es möglich war beide Häuser im Original zu besichtigen. In Köln und am GUSSEK-Standort in Nordhorn begutachteten die Eheleute die beiden Musterhäuser und waren Feuer und Flamme.

Eine weitere Hürde galt es zu bewältigen: Die Bauinteressenten mussten zum verbindlichen Termin ihr neues Heim beziehen, weil der Auszug aus dem bisherigen Domizil vertraglich fixiert war. Nachdem GUSSEK HAUS den Fertigstellungstermin bestätigte, startete man gemeinsam mit dem erfahrenen GUSSEK-Fachberater die Ideen- und Planungsphase.

Ein Stadthaus sollte es werden, mit zwei Vollgeschossen und einem flachen Zeltdach. Viel Licht – sprich viele Fenster – waren den Bauherren wichtig, eine großzügig bemessene Wohnfläche, 3 Schlafzimmer und ein Arbeitszimmer umschrieben das Anforderungsprofil. Und: man wollte ein möglichst außergewöhnliches und repräsentatives Entree.

Knappe vier Monate nach Montagebeginn im Dezember 2015 bezog die Familie Mitte März ihr "absolutes Traumhaus". Nicht nur die Eheleute sind rundum zufrieden, auch GUSSEK HAUS freut sich über ein perfekt geplantes, pünktlich und ohne Beanstandungen übergebenes Bauprojekt. Was dabei herausgekommen ist, kann sich sehen lassen:

Dominant ist das Erscheinungsbild des Modells Gaarden. Auf quadratischem Grundriss (12 x 12 m) präsentiert sich das Haus mit einer modernen Mischfassade aus dunklen Verblendern und weiß gestrichenen Putzflächen. Die streng symmetrisch gegliederte Front wird vom Hauseingang im vorspringenden Erker dominiert. Die frisch bepflanzten Blumenkästen am Geländer des aufgesetzten Balkons verleihen dem Haus eine natürliche, freundliche Erscheinung. Den gleichen Erker haben sich die Bauherren auch via-à-vis auf der Gartenseite gegönnt. Hier beherbergt er den mittigen Zugang in den blühenden Garten.

Sie erinnern sich an das gewünschte exklusive Entree? Dann treten Sie ein, in das beeindruckende Eingangsfoyer. Für den Blick auf die geschickt integrierte Garderobe bleibt kaum Zeit, denn die Augen richten sich unwillkürlich auf die dominante, mittig im Raum platzierte geradläufige Treppe. Fast gerät man in einen Sog und ist verleitet direkt die einladende Treppe hinaufzusteigen. Doch dazu hält das Erdgeschoss viel zu viele sehenswerte Details parat. Im schwarz-weiß gehaltenen Foyer bieten sich an der Stirnwand zwei Glastüren an oder jeweils eine Tür linker- und rechterhand. Die Schiebetür rechts macht neugierig und führt den Besucher in die moderne Küche mit freistehender Kochinsel. Ein extrabreiter Durchgang führt in das Herzstück des Hauses. Essen und Wohnen auf sage und schreibe 72 qm - wecken Begeisterung. Drei doppelflügelige Glastüren zum Garten tauchen den Raum in ein magisches Licht.

Auf dem Weg zurück ins Foyer kommt die Neugier zurück, wo denn wohl die prächtige Treppe hinführen mag. Fast übersieht man deshalb die Tür zum Technikraum, der in einen angeschlossenen Abstellraum leitet, welcher wiederum direkt in die Doppelgarage führt. Wenn es noch eines Beweises für die Funktionalität des Entwurfes bedurft hätte…. Endlich geht es "Upstairs". Auf der obersten Stufe muss man sich entscheiden: nach links in die Privaträume der Eheleute oder nach rechts in das streng getrennte Reich der Kinder. Frei nach dem Motto: "das Beste kommt zum Schluss", biegen wir zunächst in das Reich der Kinder ab. Zwei exklusiv große Zimmer mit maßgenau eingepassten Wandschränken, eines davon mit Zugang auf den Balkon über dem Hauseingang sowie ein hochwertig gefliestes Duschbad mit Designausstattung beeindrucken.

Zurück im Treppenhaus, zwei Stufen hinunter und auf der gegenüberliegenden Seite wieder hinauf und wir stehen im "Allerheiligsten" der Baufamilie. Ein Elternschlafzimmer mit Zugang auf den ganz privaten Balkon, ein Ankleidezimmer mit vier geraden Wänden (für deckenhohe Regale rundum), ein Bad mit Dreieckswanne, das nun wirklich die Bezeichnung "Wohlfühloase" verdient hat und ein 17 qm großes Arbeitszimmer summieren die Gesamt-Raumgrundfläche auf 243 qm. 

Fazit: Dieses Haus ist ein echtes Unikat. Zahlreiche Sonderwünsche sind in der professionellen Planung der GUSSEK-Architekten aufgegangen. Rundum zufriedene Bauherren, ein terminlich perfekt geplantes Bauprojekt und ein weiteres Referenzobjekt für GUSSEK HAUS sorgen für Freude und Zufriedenheit aller Orten. Wenn Sie sich von weiteren Referenzhäusern von GUSSEK HAUS überzeugen wollen, stöbern Sie durch unsere Website oder vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Gesprächstermin mit einem GUSSEK-Fachberater in Ihrer Nähe.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

 = Musterhaus

 = Vertriebsbüro

 

 

Träumen Sie
vom eigenen
Heim?

Kontaktdaten ergänzen, Wünsche ankreuzen, Träume wahr machen

Kontaktformular Footer

Kontaktdaten
Informationsmaterial
Beratungsgespräch
Grundstück
Ihre Nachricht
Bestätigung