Hausfinder

Und was ist Ihr Traumhaus

Wohnfläche
Alle
< 110 qm
111 - 139 qm
140 - 169 qm
170 - 199 qm
> 200 qm
Dachform
Alle
Satteldach
Pultdach
Flachdach
Walmdach
Zeltdach
Gebäudetyp
Alle
Einfamilienhaus
Stadthaus
Bungalow
Mehrfamilienhaus
Luxushaus
Musterhaus
Aktionshaus
Geschosse
Alle
Eingeschossig
Zweigeschossig
Mehrgeschossig
»
«

Mehr Informationen?

News Themen

Ein Haus für die Zukunft

Stellen Sie sich vor, Ihr Zuhause könnte dank fortschrittlicher Energietechnik genug eigene Energie in Form von Strom, Warmwasser und Heizwärme für die ganze Familie bereitstellen. Stellen Sie sich weiter vor, Sie könnten daraus sogar Nebeneinkünfte als zusätzliches "Plus" erzielen. Sie könnten sich unabhängig machen von steigenden Energiepreisen und so ganz nebenbei könnten Sie auch noch helfen, natürliche Ressourcen zu schonen und so den Klimawandel abzubremsen. Was fast schon zu schön klingt, um wahr zu sein, ist die Zukunft im Fertighausbau: das Plusenergiehaus!

Ein Plusenergiehaus weist eine positive jährliche Energiebilanz auf, das bedeutet, dass der jährliche Energiegewinn den Energieverbrauch übersteigt. Die Energie, die das Plusenergiehaus erzeugt ist zu 100% regenerativ und emissionsfrei. Da sie ort- und zeitabhängig zur Verfügung steht, ist Sonnenenergie die primäre Energiequelle für das Plusenergiehaus. Über leistungsfähige Photovoltaikmodule auf der nach Süden hin ausgerichteten Dachfläche wird Strom erzeugt.

Die Warmwasseraufbereitung übernimmt eine Wärmepumpe. Und auch der Sonnenstand wird effektiv ausgenutzt: Im Sommer wird die hochstehende Sonne von Dachüberständen abgeschirmt. Im Winter hingegen lassen große Fensterfronten auf der Südseite die Wintersonne tief ins Innere vordringen, was zur passiven Erwärmung beiträgt. Das funktioniert so aber nur mit der richtigen Dämmung. Ein Plusenergiehaus besteht aus einer hochwärmegedämmten Gebäudehülle. Diese ist wärmebrückenoptimiert und mit dreifach isolierverglasten Fenstern ausgestattet. Hinzu kommt eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage. Diese sorgt im Gebäudeinneren für ein gesundes und behagliches Raumklima und gewährleistet, dass möglichst wenig der eingesetzten Heizungswärme, über Wände und Fenster verloren geht. Verteilt wird die Heizwärme über eine effektive Fußbodenheizung.

Dank effizienter Energietechnik und des primären Einsatzes von Solarenergie werden die natürlichen Ressourcen der Erde geschont, womit ein kleiner Beitrag zum Umweltschutz geleistet wird. Unterstützt wird dies weiter durch die Verwendung langlebiger und nachhaltiger Materialien, so setzt GUSSEK HAUS zum Beispiel bei seinen Fertighäusern auf den Rohstoff Holz und leistet somit seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Alles in allem wird beim Plusenergiehaus mehr Energie erzeugt, als für die Aufrechterhaltung seines Betriebs benötigt wird. Dieser Überschuss kann auf vielerlei Weise genutzt werden. Er kann zur Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils zwischengespeichert oder gegen eine festgelegte Einspeisevergütung dem öffentlichen Stromnetz zugeführt werden. Auch das "Plus" an Energie für die Speisung von Elektrofahrzeugen zu nutzen, ist im Rahmen des Möglichen.

Ganz aktuell bietet auch GUSSEK HAUS mit seinem Musterhaus Isabella ein Plusenergiehaus, das nicht nur durch sein Energiekonzept beeindruckt, sondern wie man es von GUSSEK HAUS gewohnt ist auch durch seine atemberaubende Architektur und der cleveren Raumaufteilung. Zu sehen ist Isabella in der FertighausWelt in Wuppertal-Oberbarmen. 

Zurück

Träumen Sie
vom eigenen
Heim?

Kontaktdaten ergänzen, Wünsche ankreuzen, Träume wahr machen

Kontaktformular Footer

Kontaktdaten
Informationsmaterial
Beratungsgespräch
Grundstück
Ihre Nachricht
Bestätigung