Hausfinder

Und was ist Ihr Traumhaus

Wohnfläche
Alle
< 110 qm
111 - 139 qm
140 - 169 qm
170 - 199 qm
> 200 qm
Dachform
Alle
Satteldach
Pultdach
Flachdach
Walmdach
Zeltdach
Gebäudetyp
Alle
Einfamilienhaus
Stadthaus
Bungalow
Mehrfamilienhaus
Luxushaus
Musterhaus
Aktionshaus
Geschosse
Alle
Eingeschossig
Zweigeschossig
Mehrgeschossig
»
«

Mehr Informationen?

News Themen

Starten Sie ins neue Jahrzehnt mit Ihrem "Projekt Zukunft"

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir möchten die Gelegenheit nutzen, uns ganz herzlich bei all jenen zu bedanken, die uns in 2019 ihr Vertrauen geschenkt und Ihre Unterstützung zukommen lassen haben. Unser Dank gilt zunächst allen GUSSEK-Bauherren aus diesem Jahr und den annähernd 17.000 GUSSEK-Hausbesitzern unserer mittlerweile ins 69. Jahr gehende Firmengeschichte. Allen Hausbau-Interessenten, die sich in den letzten Wochen und Monaten für unsere Häuser interessierten sei ebenfalls ausdrücklich gedankt.


Nicht minder herzlich möchten wir uns bei allen Mitarbeitern, beteiligten Planern, Architekten, Handwerkern, Zulieferern, Fachberatern bedanken, die durch ihren engagierten Einsatz und durch die hohe Qualität ihrer Arbeit unser Unternehmen sichern und das Fundament für unsere Erfolge bilden. Ihr Vertrauen, Ihre Zuverlässigkeit und Empathie ist uns gestern und heute und wird uns in Zukunft als Ansporn dienen, weiterhin die besten Häuser für die besten Kunden zu bauen.

Wir wünschen Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

Für die Chronisten unter den GUSSEK-Newsletter- Abonnenten haben wir im Folgenden noch einmal ein paar der nachhaltigsten Ereignisse im GUSSEK-Jahr 2019 zusammengefasst.

  • Im besten Sinne des Wortes "gut angefangen" hat das Jahr bei GUSSEK HAUS gleich im Januar. Bereits zum zweiten Mal wurde ein GUSSEK-Haus mit dem Zertifikat für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet. Im Rahmen der Messe "BAU 2019" in München wurde das GUSSEK-Musterhaus Alona in Günzburg mit der Note "sehr gut (1,7)" für die Mitarbeit am Forschungsprojekt "Bewertungssystem Nachhaltiger Kleinwohnhausbau (BNK)" geehrt. Für unser gesamtes Team war dies eine große Freude und echte Motivation zum Jahresstart, ist doch das Thema Nachhaltigkeit fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.
  • Passend zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum konnten wir unseren Bauinteressenten im März eine Special Edition unseres prämierten Musterhauses Alona als Flachdach-Stadtvilla mit kubischen Anklängen präsentieren. Sondermodell "Modelo" entstand als Hommage an die legendäre Bauhaus-Architektur.
  • Fast zeitgleich erreichte uns die nächste freudige Nachricht, dass zwei unserer Kundenhaus-Entwürfe für den deutschen Traumhauspreis nominiert wurden – Stadthaus "Baggio" (in der Kategorie Premiumhaus) und Piemont (in der Kategorie Bungalows).
  • Den Abschluss der Winterzeit und den Startschuss in die Hausbau-Saison 2019 bildete dann traditionsgemäß der große GUSSEK-Bauherrenkonvent am 23. März in Nordhorn.
  • Ein für die Chronik unseres Unternehmens maßgebliches Ereignis war der zum Abschluss des 1. Quartals vollzogene Zusammenschluss der vormals eigenständigen Unternehmungen GUSSEK HAUS und ProHaus als zwei Premium-Marken in der Gussek-Haus Franz Gussek GmbH & Co. KG. Nach 20 Jahren als eigenständige Anbieter auf dem Hausbaumarkt verfolgt seither erfolgreich eine klassische 2-Marken-Strategie.
  • Seit April ist GUSSEK HAUS mit dem Musterhaus Melina auch in der Musterhausausstellung "Unger-Park" in den Havel-Auen Werder, vor den Toren Berlins vertreten.
  • Countdown im April feierten die GUSSEK-Aktionsmodelle myLine. Die Aktionsserie bietet Bauherren 5 Top-Seller aus dem GUSSEK-Portfolio mit jeweils bis zu 16 alternativen Gestaltungsvarianten zwischen 110 und 150 qm Raumgrundfläche. Stolze 75 komplett durchgeplante Modelle (mit entsprechenden Kostenersparnissen) buhlen seither um die Gunst des Bauherrn.
  • Im Mai vernahmen wir die frohe Botschaft, dass es die beiden im März nominierten Modelle Baggio und Piemont beim Deutschen Traumhauspreis auf’s Siegertreppchen geschafft hatten – jeweils Silber in ihrer Kategorie. Fast zeitgleich verbreitete sich die nächste frohe Kunde: Unsere beiden Musterhäuser Alona und Melanie waren für einen weiteren wichtigen Branchenpreis, den Deutschen Musterhauspreis nominiert worden.
  • Die überaus große Nachfrage nach unserer PV-Sommeraktion hielt uns alsdann auch über die Sommermonate ordentlich auf Trab, sodass wir die Aktion am Ende der Ferienzeit bis in den Oktober verlängerten.
  • Der Tag der Musterhäuser am 21. und 22. September verzeichnete in ganz Deutschland Zulauf auf Rekordniveau. Entsprechend hoch lagen die Besucherzahlen in den 13 GUSSEK-Musterhausstandorten im gesamten Bundesgebiet.
  • Die Klimadebatte und das deutlich zunehmende Umweltbewusstsein zeigte sich bereits in der Nachfrage nach der Photovoltaik-Sommer-Aktion. Aufgrund des großen Interesses an schnürten wir im Oktober das PV-Paket "Go Green – get smart" für umweltbewusste Bauherren.
  • Der 9. November stand in Nordhorn wiederum ganz im Zeichen der Bauinteressenten. Beim 2. GUSSEK-Bauherrenkonvent 2019 durften wir erneut zahlreiche Besucher an unserem Unternehmenssitz in Nordhorn begrüßen. Fachvorträge, individuelle Beratung, ein Besuch der HausManufaktur und ein Blick hinter die Kulissen, in die Werkshallen und die laufende Produktion wurden begeistert angenommen.
  • Noch im November erschien unser neues, 108 Seiten starkes Kundenmagazin "Schöne Häuser". Randvoll mit spannenden Hausreportagen, kreativen Planungsideen, aufschlussreichen Beiträgen zu Energieeffizienz und Haustechnik ist das Journal ein wahrer Almanach für angehende Bauherrn. Interessenten können hier (Link) das begehrte Magazin kostenlos und unverbindlich anfordern. Sie sollten aber nicht mehr allzu lange warten, die Nachfrage ist groß.
  • Dass GUSSEK HAUS weit mehr als Ein- und Zweifamilienhäuser baut, beweist das neueste Angebot des Fertighausspezialisten: Offiziell seit dem Spätherbst akquiriert GUSSEK HAUS offensiv Mehrfamilienhäuser der Gebäudeklasse 3 (GK-3) und startet mit einer Angebotsoffensive in den Mehrgeschosswohnungsbau. Die Vorteile für Immobilien-Investoren sind offensichtlich: Hohe Qualität, alle Leistungen aus einer Hand und entsprechende Planungssicherheit machen GUSSEK HAUS zum Objekt der Begierde.
  • Im Dezember schließlich, gewissermaßen auf der Zielgeraden, wurde dann das GUSSEK-Fertighausmodell "myLine 120", aus der gleichnamigen Sonderserie, zum "FamilyHome Haus-des-Jahres 2019" gekürt. Ein krönender Abschluss eines spannenden, fordernden und höchst erfolgreichen Jahres, der belegt, dass GUSSEK-Häuser auch im Low-Budget-Bereich eine nachhaltige und nachgefragte Alternative sind.

Wir freuen uns darauf, Ihnen auch im 3. Jahrzehnt des 3. Jahrtausends weiterhin attraktive Häuser, lukrative Aktionsangebote und wissenswerte Informationen rund um die Themen Fertighausbau, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit präsentieren zu dürfen.

Ihr GUSSEK-Team

Zurück

Träumen Sie
vom eigenen
Heim?

Kontaktdaten ergänzen, Wünsche ankreuzen, Träume wahr machen

Kontaktformular Footer

Kontaktdaten
Informationsmaterial
Beratungsgespräch
Grundstück
Ihre Nachricht
Bestätigung