Hausfinder

Und was ist Ihr Traumhaus

Wohnfläche
Alle
< 110 qm
111 - 139 qm
140 - 169 qm
170 - 199 qm
> 200 qm
Dachform
Alle
Satteldach
Pultdach
Flachdach
Walmdach
Zeltdach
Gebäudetyp
Alle
Einfamilienhaus
Stadthaus
Bungalow
Mehrfamilienhaus
Luxushaus
Musterhaus
Aktionshaus
Geschosse
Alle
Eingeschossig
Zweigeschossig
Mehrgeschossig
»
«

Mehr Informationen?

Top-News

Zweischalige Außenwand mit Verblendmauerwerk bietet zahlreiche Vorteile

Die exklusive GUSSEK-Hybrid-Außenwand® mit Verblendfassade hat bereits zahlreiche Baufamilien überzeugen können. Die entscheidenden Vorteile des Verblendmauerwerks hat der Fachverband Ziegelindustrie in einer Übersicht zusammengestellt.

Das zweischalige Verblendmauerwerk setzte sich zu Beginn des letzten Jahrhunderts nach und nach gegenüber dem traditionellen einschaligen Backsteinmauerwerk durch. Eine zweischalige Außenwand besteht aus zwei separaten Wänden, von den die innenliegende eine statisch tragende Funktion hat, während die äußere Wand vor Witterungseinflüssen schützt und das Erscheinungsbild des Hauses prägt. Zwischen beiden Wänden (Schalen) befindet sich eine Hohlschicht, die mit Wärmedämmstoff ausgefüllt werden kann.

Jedes GUSSEK HAUS erhält bereits im Standard eine zweischalige Fassadenkonstruktion, welche die Vorteile des trockenen und hochenergieeffizienten Holzfertigbaus mit einer Stein-auf-Stein vorgemauerten Wand kombiniert. 

Der Fachverband Ziegelindustrie hat die vielen Vorteile des zweischaligen Mauerwerks kürzlich in einer Übersicht vorgestellt: (Quelle)  

Lebensdauer

Die Herstellung der Ziegel bei hohen Temperaturen (> 1000 °C) garantiert eine enorm hohe Beständigkeit und nahezu unbegrenzte Lebensdauer. Unzählige Ziegelbauwerke legen weltweit Zeugnis hiervon ab.

Farbechtheit

Die Optik von Verblendsteinen ist abhängig von den verwendeten Steinen, der Brenndauer, dem Sauerstoffgehalt und dem Profilierungsverfahren für die Oberflächenstruktur. Im Standard stehen bei GUSSEK HAUS 30 verschiedene Verblendstein-Sorten ohne Mehrpreis zur Auswahl, die sich durch dauerhafte Farbechtigkeit auszeichnen.

Individuelle Optik

Verblendsteine sind in unzähligen Variationen erhältlich und bieten somit umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten für die Gestaltung einer Fassade. Neben Farbe und Struktur hat das Format der Ziegel entscheidenden Einfluss auf die optische Wahrnehmung. 

Wartungsfreiheit und Beständigkeit

Gebrannte Ziegel sind nahezu wartungsfrei und halten auch größten Beanspruchungen, in etwa durch Umwelteinflüsse stand. Verantwortlich dafür ist die dichte Oberfläche, welche von Schmutzpartikeln nicht durchdrungen werden kann und bei Regen ohne fremdes Zutun abgewaschen werden. Dieser „Selbstreinigungseffekt“ vermeidet nicht nur Kosten der Instandhaltung , sondern schont nachhaltig die Umwelt.

Wiederverkaufswert
Aufgrund der oben genannten Unempfindlichkeit gegenüber Witterungs- und Umwelteinflüssen besitzen Häuser mit zweischaligem Verblendmauerwerk einen hohen Image- und dadurch Marktwert.

Absorption von Sonnenenergie

Die solare Absorption auf Außenwänden mit zweischaligem Mauerwerk führt zu signifikanten Einsparungen im Bereich der Heizwärme. Unverschattete Fassaden ermöglichen laut Verband Einsparungen von zwei bis acht Prozent.

Phasenverschiebung

Der Effekt der Phasenverschiebung beschreibt die Verringerung des Wärmedurchgangs von der warmen zur kalten Seite eines Bauteils. Er bewirkt, dass überschüssige Wärme vorübergehend abgezogen wird und hohe Temperaturen um einige Stunden verzögert die Innenseite der Außenwände erreichen. Dies hat geringere Temperaturschwankungen an der Innenoberfläche zur Folge und wirkt sich positiv auf das Raumklima aus.

Wärmeschutz

Durch ihre hohe Fähigkeit zur Wärmespeicherung sind zweischalige Außenwände prädestiniert für den Einsatz beim Bau energieeffizienter Häuser. Abhängig von der Baustoffstärke und die in der Hohlschicht (zwischen den Schalen) verwendeten Dämmung kann jedes Wärmedämmniveau erreicht werden.

Schlagregenschutz

Gerade in Gebieten mit hoher Beanspruchung durch Starkregen haben sich Verblendfassaden langfristig bewährt. Bindemittelfreie Verblendziegel verfügen von Natur aus über sehr gute hygrische Eigenschaften. Die Ziegel zeichnen sich durch eine hohe Kapillarleitfähigkeit aus, das heißt, Feuchtigkeit wird schnell an die Oberfläche gesogen und kann hier verdunsten. 

Schallschutz

Zweischalige Außenwände erreichen Schalldämmwerte, die denen von einschaligen Konstruktionen grundsätzlich deutlich überlegen sind. Die GUSSEK-Hybrid-Außenwand® erreicht bei Verblendstein-Ausführung einen herausragenden DIN-Wert von 61dB für den Luftschall. 

Brandschutz

Da Ziegel weder brennen, noch giftige Rauchgase freisetzen, hemmen sie die Ausbreitung eines Brandes.

Wirtschaftlichkeit

Zweischalige Außenwände mit Verblendmauerwerk sind enorm wertbeständig. Instandhaltungskosten, welche auf die Investitionskosten anderer Konstruktionen addiert werden müssen, entfallen. Darüber hinaus belegen Wirtschaftlichkeitsrechnungen einen Vorteil für die zweischalige Wand mit zunehmender Wärmedämmung sowie einen langfristig niedrigeren Primärenergiebedarf. Mögliche Mehrkosten in der Anschaffung amortisieren sich gegenüber einer Putzfassade spätestens dann, wenn diese zum ersten Mal erneuert werden muss.

Umweltschutz

Unter ökologischen Gesichtspunkten punkten Ziegel durch ihre umweltschonende Bearbeitung und das Nicht-Vorhandensein schädlicher Gase, Stäube und Fasern, die an die Umwelt abgegeben werden. Aufgrund der langen Lebensdauer sind sie unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit besonders empfehlenswert und lassen sich einfach und umweltgerecht entsorgen; mineralische Baustoffe sind kein Sondermüll.

Unempfindlichkeit gegenüber Algenbefall

Auf der Obefläche einer zweischaligen Außenwand ist eine Ansiedlung von Algen ausgeschlossen. Ursächlich hierfür ist, dass die Wärmespeicherfähigkeit von Ziegeln eine Unterkühlung verhindert und fehlendes Wasser als Folge von Tauwasserbildung an der Oberfläche der Entstehung entgegengewirkt. Insbesondere in Norddeutschland, wo die regionalen klimatischen Bedingungen das Algenwachstum begünstigen, ist dies von Bedeutung. Das Ausbleiben eines Algenbefalls schützt sogleich die Umwelt, da eine Beimischung von algiziden und fungiziden Wirkstoffen in die Baustoffe überflüssig wird.
 
GUSSEK HAUS baut die Außenhaut seiner Häuser als zweischalige Gebäudehülle. In der Verblend-Version besteht die innere Schale der insgesamt 420 mm dicken Wand aus einer massiven Holzfachwerkkonstruktion plus 150mm mineralischer Wärmedämmung plus einer 100mm Dämmplatte.  Getrennt durch eine wärmeisolierende Luft- oder Hohlraumschicht schließt sich die äußere Wandschale aus einem Stein auf Stein gemauerten Verblendmauerwerk an. Neben der Verblendfassade stehen grundsätzlich auch die geputzte Außenwand sowie verschiedene Mischformen (Klinker/Putz, Putz/Holz, Putz/Trespa) zur Wahl.

Träumen Sie
vom eigenen
Heim?

Kontaktdaten ergänzen, Wünsche ankreuzen, Träume wahr machen

Kontaktformular Footer

Kontaktdaten
Informationsmaterial
Beratungsgespräch
Grundstück
Ihre Nachricht
Bestätigung